Am Bienenstand:

  • Im Schleuderraum

 Was ist zu tun:

  • Schwarmkontrolle
  • Drohnenbrut schneiden
  • Wassergehalt der anstehenden Ernte prüfen
  • Schleuderraum vorbereiten
  • Trachtverlauf und Wetterbericht beobachten
  • Mittelwandrähmchen parat halten

 Veranstaltungshinweise

Kleine Bienen ganz groß
Mikroskopische Übungen zu Bestäuberinsekten und Blütenökologie
Bienenweide,
Nahrungsgrundlage der Bienen Mikroskopische Bestimmungsübungen
Tag der offenen Tür im FBI Mayen
Apis-Tag
Völkerführung durch das Bienenjahr

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:

  • Ablegerbildung mit Varroabekämpfung kombinieren
  • Ablegerbildung
  • Pflege der Jungvölker

 Was ist zu tun:

  • Schwarmkontrollen im acht-Tage-Rhythmus
  • vorbeugend Völker schröpfen um Schwarm-trieb zu dämpfen
  • Königinnenaufzucht von den besten Völkern, ggf. Zuchtkurs belegen
  • Bildung von AblegernSchwarmkontrollen im 8-Tage Rhythmus

 Veranstaltungshinweise

Kleine Bienen ganz groß Mikroskopische Übungen zu Bestäu-berinsekten und Blütenökologie
Bienenweide, Nahrungsgrundlage der Bienen Mikroskopische Bestimmungsübungen
 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:

  • Gezielte Aufzucht von Königinnen
  • Bildung von Jungvölkern
  • Pflege der Jungvölker
  • ACHTUNG! Futternot statt Frühtracht
  • Bienenvölker in Deutschland: Winterverluste 2016/2017

 Was ist zu tun:

  • Schwarmkontrollen im 8-Tage Rhythmus
  • vorbeugend Völker schröpfen um Schwarmtrieb zu dämpfen
  • Königinnenaufzucht von den besten Völkern, ggf. Zuchtkurs belegen
  • Bildung von Ablegern

 
 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

Mehr unter.....Verordnung


Am Bienenstand:

  • Brrrrr, ist das kalt!
  • Lassen Sie die Bienen nicht schwärmen!
  • Vertrauen ist schlecht, Kontrolle ist besser
  • Der Drohnenrahmen …
  • Vorbeugen ist besser als Heilen!
  • Werden Sie zum Saboteur!
  • Wer den Schwarmtrieb unterbindet …
  • Nach dem Spiel ist vor dem Spiel ist nach dem Spiel …

 Was ist zu tun:

  • Flugloch auf maximale Größe bringen
  • Drohnenrahmen schneiden
  • Schwarmkontrolle
  • Ablegerbildung
  • Königinnenvermehrung


Veranstaltungshinweise:

  • Schnupperkurs Imkerei
  • Kleine Bienen ganz groß
  • Bienenweide, Nahrungsgrundlage der Bienen

 

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

hochbeetAm Mittwoch den 3 Mai um 17 Uhr, laden Jürgen und Rosi zum ersten Imkertreffen 2017, am Bienenhaus im Igelgarten der Station Natur und Umwelt ein. Die beiden freuen sich auf euren Besuch.


Am Bienenstand:

  • Varroamilben lieben Drohnen! – Biologie beim ursprünglichen Wirt
  • Entnommene Drohnenbrut, was tun?
  • Drohnenbrutschnitt bremst Milbenvermehrung!

 Was ist zu tun:

  • Schwarmkontrolle
  • Drohnenschnitt
  • Zweite Erweiterung (nach Bedarf)
  • Jungvolkbildung planen

Veranstaltungshinweise:

  • Kurs Honig Entstehung, Ernte und Bearbeitung
  • Honig und Hygiene
  • Schnupperkurs Imkerei

 

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

glas


Der Bienenzuchtverein Cronenberg e.V. plant für 2017 die Durchführung  eines Honiglehrganges, den der Imker benötigt, um im DIB-Glas seinen Honig vermarkten zu können.
Im Waldpädagogischen Zentrum-Wuppertal Friedensstr.69, 42349 Wuppertal


Am Bienenstand:

  • Bienenschutz im Pflanzenschutz
  • Pflanzenschutzmitteleinsatz im Raps
  • Was tun bei Schäden?
  • Kontakt zum Landwirt wichtig

 Was ist zu tun:

  • Futterkontrolle
  • Tote Völker analysieren
  • Futterkontrolle
  • Bodeneinlage kontrollieren
  • rechtzeitig den Baurahmen geben
  • Rähmchen und Zargen herrichten
  • Kontakte zu Landwirten suchen

Veranstaltungshinweise:

  • Kurs Honig Entstehung, Ernte und Bearbeitung
  • Honig und Hygiene
  • Schnupperkurs Imkerei

Umfrage Winterverluste:
Die Umfrage zu den Völkerverlusten im Winter 16/17 hat eine sehr große Resonanz gefunden und mehr als 11.000 Imker haben bereits geantwortet.

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

bienenap
Bienen aktiv im eigenen Garten oder auf dem Balkon schützen: Die kostenlose Bienen-App und die Webseite www.bienenfuettern.de des BMEL informieren über Bienenfreundlichkeit.

Bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten
Das Pflanzenlexikon der Bienen-App zum Download als PDF

Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Amerikanische Faulbrut der Bienen im Gebiet der Stadt Wuppertal -Festlegung eines Untersuchungsgebietes-

Zum Download


Am Bienenstand:

  • Fühjahrsdurchsicht
  • Gesundheitskontrolle
  • Kontrolle auf Weiselrichtigkeit
  • Wabenbau
  • Schwache und starke Völker
  • Erhebung Winterverluste
  • Blühphasenmonitoring

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

 

 

igelgarten

Jürgen bedankt sich bei allen Helfern vom Freitag im Igelgarten für die tolle Unterstützung beim Frühjahrsputz. Viele Hände schaffen schon was.

Der Vorstand des BZV Cronenberg


Am Bienenstand:

  • Leben sie noch?
  • Die Gemülldiagnose schafft Sicherheit
  • Auch ohne Käfer imkert es sich besser
  • Kontrollieren lassen
  • Bis dahin …
  • Blühphasenmonitoring

Was ist zu tun:

  • Futterkontrolle
  • „Schwächlinge“ auflösen,
  • Völker ausgleichen,
  • Bodenschieber reinigen, einlegen und kontrollieren, rechtzeitig den Baurahmen geben,
  • Rähmchen und Zargen herrichten

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

 

 


In jedem Jahr sterben auch im Spätsommer und Herbst Bienenvölker. Der Umfang dieser Verluste ermöglicht erste Prognosen für den kommenden Winter. Wie in den Vorjahren wollen wir wieder eine Statistik über bereits aufgetretene Verluste erstellen.
Durch Beantwortung der folgenden kleinen "Blitzumfrage" können Sie uns helfen einen ersten Überblick zu erhalten, der Informationen über regionale Besonderheiten und Unterschiede liefert.

Zur Umfrage

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Dr. Christoph Otten, Fachzentrum Bienen und Imkerei, Mayen


Am Bienenstand:

  • Vorbereitung der Überwinterung
  • Zu viel Winterfutter!
  • Kein Einlass für Mäuse
  • Kalter und trockener Wintersitz
  • Wie viele Varroamilben sind noch in den Völkern?

Was ist zu tun:

  • Futterkontrolle (Melezitose?)
  • Vereinigen zu schwacher Einheiten
  • Mäusesperren einsetzen
  • kalten Wintersitz vorbereiten
  • Milbenkontrolle
  • Futtervorrat kontrollieren
  • Pollenversorgung sichern
  • Varroa-Befall kontrollieren und behandeln

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

 

 

Honigernte5Auch im Jahr 2017 findet im Bienenlehrhaus im Waldpädagogischen Zentrum in Cronenberg ein Imkerlehrgang statt. Die Dozenten sind engagierte Imker des Bienenzuchtverein Cronenberg,die über Jahrelange Erfahrungen und Fachwissen in der Imkerei verfügen. An acht Terminen wird den Teilnehmern/innen vermittelt, zu welchen Jahreszeiten welche Arbeiten an den Bienenstöcken durchgeführt werden.

Termine Theorie, Mittwochs von 18:45 - 21:45:
25.01.2017
01.02.2017
15.02.2017
01.03.2017

Praktisch Samstags 10:00-13:00:
29.04.2017
20.05.2017
24.06.2017
09.09.2017

Ort Theorie und Praxis: WPZ Burgholz, Friedenstr. 69, 42349 Wuppertal
Kosten: € 120,-
Im Preis enthalten ist ein Buch, sowie Lehrgangsunterlagen.

Der Lehrgang ist nicht übertragbar, es können keine Begleitpersonen
mitgebracht werden.

Zur Buchung

glasDer Bienenzuchtverein Cronenberg e.V. plant für 2017 die Durchführung von eines Honiglehrganges, die der Imker benötigt, um im DIB-Glas seinen Honig vermarkten zu können. Vermittelt wird die Gute Imkerliche Praxis (GIP) bei der Ernte und Verarbeitung des Honigs bis ins Glas im Sinne der Honig- ,Hygiene- und DIB-Verordnung , sowie die rechtlichen Grundlagen rund um Honig.( z B. Eichgesetz, Lebensmittel-und Bedarfsgegenstände Gesetz) und Vieles mehr.
Die Zusammensetzung des Honigs gehört genauso zum Lehrinhalt wie dessen Sensorik und wird mit praktischen Beispielen erklärt.

Wo?
Waldpädagogischen Zentrum-Wuppertal
Friedensstr.69,
42349 Wuppertal

Wann?
17. und 18. November 2016 der Kursus findet jeweils an 2 Tagen statt,
freitags abends von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Zur Anmeldung


Am Bienenstand:

  • Wachsqualität Wachsverfälschung
  • Warnung! Unzureichende Wirksamkeit von Apitraz!

Was ist zu tun:

  • Futtervorrat kontrollieren
  • Pollenversorgung sichern
  • Varroa-Befall kontrollieren und behandeln

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

 

 


Am Bienenstand:

  • Sommertrachternte 2016

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

 

 

Zusätzliche Informationen